Appelez le Garage Kolly

+41(0)26 413 90 00


Contactez le Garage Kolly

office@kolly.com


Accédez à la page Facebook du Garage Kolly

Svedel, ein neuer Lastwagen 100% elektrisch und einmalig in Europa

19.12.2019

Dieses Kehrichtfahrzeug der Firma SVEDEL, Service de Voirie de l’Entre-Deux-Lacs SA, war einer der Stars an der Nutzfahrzeugausstellung transport-CH in Bern. Als Vierachser mit Kehrichtaufbau und Kran ist dieses Nutzfahrzeug 100% elektrisch und einzigartig auf dem europäischen Markt. 

Svedel SA, mit Sitz in Neuenburg, ist eines der ersten Schweizerunternehmen das vollelektrische Kehrichtfahrzeuge erworben hat. Diese wurden von der Firma Futuricum, in Winterthur, entwickelt. Futuricum ist ein aus der Designwerk Products AG entstandenes Unternehmen, das sich auf elektrische Nutzfahrzeuge spezialisiert hat.
Nebst dem Elektromotor, der in einem Volvo-Chassis eingebaut ist, verfügt das Fahrzeug unter anderem über folgende Merkmale:

  • 380 kWh Gesamtleistung
  • 5 Elektromotoren: 1 Motor für die Aufbauten + 4 für den Antrieb
  • keine Schadstoffemissionen (weder NOx, CO₂ noch Russpartikel)
  • höhere Einsatzeffizienz dank rekuperierenden Elektromotoren und einem bedarfsorientierten Pressbetrieb
  • bis zu 96% wiederverwendbare Batterien, 10-Jahre-Garantie durch den Hersteller

Die Bevölkerung von Städten und Gemeinden verlangt nach einer zuverlässigen und sauberen Entsorgungslogistik. Aufgrund verschärfter Abgasnormen und der immer stärkeren Gewichtung von ökologischen Aspekten, sind diese Nutzfahrzeuge die Zukunft unserer Entsorgungsdienstleistungen. Diese schadstofffreien und geräuscharmen Fahrzeuge stossen in der Bevölkerung auf hohe Akzeptanz. Für das Erlangen von « Energiestadt »-Label und anderen Umweltzertifizierungen sind sie ein entscheidender Vorteil und ein echter Pluspunkt für die Gemeinden. Dank diesen Arbeitsgeräten bedient die Svedel SA, Service de Voirie de l’Entre-Deux-Lacs SA, heute über 800 Kunden wie Gemeinden, Unternehmen und Privatpersonen: www.svedel.ch.
G. Kolly SA hat jedes Kehrichtfahrzeug mit einem dynamischen Wiegesystem für Doppel-Lifter (SPM A115) ausgestattet. Dieses System identifiziert die Container und gibt ein akustisches Warnsignal ab, falls diese über keinen RFID-Chip verfügen. Am Kranende ist ebenfalls eine Wiegezelle (SPM N141) plaziert, die zum Entleeren der Moloken dient. 
Diese Systeme werden durch die KOCO-online Telematik gesteuert. 
Wir sind stolz, in enger Zusammenarbeit mit Contena-Ochsner, Futuricum und dem Kunden, an diesem innovativen Projekt mitgewirkt zu haben. Unser Dank gilt der Firma Svedel SA für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Wir wünschen dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg.